Christin Krause, Dorfstraße 10 a, 25551 Silzen, Tel. 04871-7630151, Mobil 0163-1943636, E-Mail: strathmore-beardies@gmx.de
D-Wurf
1. Woche
29. Juni 2017 Die erste Woche ist schon vorbei. Es war keine leichte Woche. Die unbeschwerte Freude über einen tollen Wurf wurde überschattet durch den schrecklichen Verlust unserer süßen “Fu” (Call Peaches a Bronzit). Keiner hat damit gerechnet wie nah Freud und Leid tatsächlich beieinander liegen können. Da wurde in der einen Nacht neues, wunderbares Leben geboren und nur eine Nacht später ein bezaubernder Engel aus dem Leben gerissen. Während die zukünftigen Welpeneltern unserer kleinen “D´s” im Glück schwelgten, gingen die Adoptiveltern von “Fu” durch die Hölle und wurden von dem grausamen Schmerz, ihr Baby verloren zu haben, geschüttelt. Für einen Wimpernschlag stand die Erde still, und als sie sich wieder drehte, war nichts mehr so wie vorher. Unsere bezaubernde “Fu” hat nun einen festen Platz auf der “Regenbogenbrücke”. Dort gedenken wir an sie und erinnern uns an all die schönen Momente mit ihr. Auf die Frage nach dem Warum? werden wir wohl nie eine sichere Antwort bekommen. Das Schicksal spielt nach seinen eigenen Spielregeln und wir Menschen müssen lernen damit zu leben. Es fiel mir unglaublich schwer wieder in den “normalen” Alltag einzutauchen, einfach so weiter zu machen wie bisher. Angus, mein Seelenhund, spürte meine Trauer und versuchte mich mit seiner Nähe zu trösten. Bei ihm durfte ich all meinen Schmerz und meine Trauer raus lassen. Doch für Krümel war es nicht so einfach. Sie spürte, dass ich traurig war und war hin und her gerissen zwischen ihrer mütterlichen Sorge um ihre Kinder und der Sorge um mich. Ich MUSSTE mich also zusammen reißen, meine Energie bündeln und positiv denken. An manchen Tagen der vergangenen Woche saß ich stundenlang, ganz still, auf meinem Bett und beobachtet wie Krümel mit ihren Welpen agierte. Meine Krümel, mein Herzenshund, so liebevoll und fürsorglich, aufmerksam und pflichtbewusst, immer darauf achtend, dass es ihren Babys an nichts fehlt. <3 <3 <3 Mein Herz quoll schier über vor lauter Liebe zu diesem fantastischen Mädchen. Und meine Brust schwoll an vor lauter Stolz, dass mein Mädchen solch unglaublich wunderbare Welpen geboren hatte.
Diese großartigen Welpen verkörpern alles was man sich unter LEBEN vorstellt. Sie sind schon richtig agil, haben ordentlich Kraft, sind zielstrebig und haben ein ganz wunderbares Urvertrauen. Eigentlich sagt man ja immer, in den ersten zwei Wochen besteht das Leben der Welpen aus schlafen und trinken. Aber wenn man so stundenlang diese kleinen Wesen beobachtet, sieht man schon ganz deutlich wie sie sich, in ihrem Verhalten, von einander unterscheiden. Der eine sanft und ausgeglichen, der andere immer als erstes am Start, der nächste manchmal etwas planlos wirkend, sich dann aber doch schnell orientierend, wieder der nächste fackelt nicht lange, sondern macht einfach… Dabei strahlen alle 7 eine ganz unglaubliche Energie aus. Sie sind allesamt einfach großartig. Da haben Krümel und Ritchie, unser Dreamteam, wirklich was ganz Tolles geschaffen. <3  Die 7 Zwerge haben auch schon alle ordentlich zugenommen. Alle haben ihr Geburtsgewicht fast verdoppelt. Auch die erste “Fußpflege” hatten wir in dieser 1. Woche schon. Die kleinen Krallen waren schon so lang und spitz, dass ich sie etwas kürzen musste, damit Krümels Milchbar nicht zerstört wird. ;-) Und sogar die ersten “Familienmitglieder” haben die kleinen Stinkerchen schon begrüßen können und dürfen. Ihre großen Geschwister, Angus, Andra und Pearly, haben schon mal Hallo gesagt. Nur ganz kurz, denn wenn die Welpen noch so klein sind, finden die Großen sie doch ein wenig “komisch”. ;-) Außer Angus natürlich. Er liebt es auf dem Bett zu liegen und die Babys in der Wurfkiste zu beobachten. Warum auch immer, aber Angus ist immer ganz aufmerksam, achtet genau darauf nicht zu weit zu gehen und hält sich diskret im Hintergrund. Krümel ist eine sehr souveräne und instinktsichere Mutter. Das wissen auch ihre großen Kinder. ;-) Das erste offizielle Fotoshooting haben unsere glorreichen 7 mit Bravur gemeistert. Alle haben brav in ihrer Position verharrt, keiner hat gejammert. Und so waren wir eigentlich ganz fix fertig. Hach, es sind einfach sooooo tolle Babys. <3 Und hier sind sie nun, unsere glorreichen 7, die 7 Zwerge, die kleinen Knalltütchen, meine Dreamies. <3 Natürlich in Reihenfolge der Geburt:
Nr. 1   -   Hündin   -   schwarz/weiß
Nr. 2   -   Rüde   -   braun/weiß
Nr. 3   -   Hündin   -   braun/weiß
Nr. 4   -   Hündin   -   schwarz/weiß
Nr. 5   -   Hündin   -   braun/weiß
Nr. 6   -   Hündin   -   schwarz/weiß
Nr. 7   -   Hündin   -   schwarz/weiß
Unsere Brownies links: Nr.5 - Mitte: Nr.2 - rechts: Nr.3
Unsere Blackys von links: Nr. 7, Nr. 6, Nr. 4, Nr. 1
Ein paar Impressionen in und um die Wurfkiste…
Das war unsere 1. Woche… Fürs erste sind die 7 Zwerge nun müde. ;-) Wachsen und groß werden ist nämlich echt anstrengend. ;-) Morgen werde ich euch allen auch die zukünftigen Namen der glorreichen 7 verraten. ;-) Bis dahin müsst ihr euch nun aber noch etwas gedulden. Wie eigentlich fast immer, ist es mittlerweile schon wieder fast Mitternacht und auch der engagierteste Züchter ist irgendwann echt platt und müde. ;-) Wir freuen uns auf euch und sagen bis dahin Tschüüüüüß und Gute Nacht.
nach oben nach oben zurück zu  Geburt weiter zu  Namen