Christin Krause, Dorfstraße 10 a, 25551 Silzen, Tel. 04871-7630151, Mobil 0163-1943636, E-Mail: strathmore-beardies@gmx.de
Ausstellungen “Strathmore´s Heather Breeze” “Black Pearl”
21. Februar 2016 41. CAC Schau LG Hamburg in Tostedt Alter:    7,5 Monate Wertnote:   vv4    -    Jüngstenklasse Richter: Roel van Veen-Keur (NL) Pearly´s Debüt in der Ausstellungswelt. Mein kleiner, schwarzer Irrwisch hat sich wirklich tapfer geschlagen. Im Ring waren insgesamt 6 Hündinnen. Und mein Pearly-Wurly hat den 4. Platz ergattert. Doch, ich bin echt stolz. Immerhin ist ja auch Pearly nicht das, was man auf Ausstellungen sehen möchte. ;-) Kein weißer Kragen, kurzes Haarkleid… aber: sie hat sich wirklich ganz hervorragend präsentiert. Ich hatte ja schon Sorge, dass das voll in die Hose geht. ;-) Da in Pearly ja ein kleiner Flummy steckt, konnte ich mir kaum vorstellen, dass sie nicht auch auf einer Ausstellung durch die Gegend hüpft. Aber: Nichts dergleichen! Sie war einfach auf den Punkt genau. Respekt, kleiner Irrwisch. :-D Da war die Mutti echt baff ;-) Die Richterin war ziemlich wortkarg und genau so ist auch der Bericht ausgefallen. Ziemlich “nichts- sagend”… ;-)  
nach oben nach oben zurück
30. April 2016 26. Mecklenburg-Vorpommern-Schau in Karstädt / Dallmin Alter:   knapp 10 Monate Wertnote:    V2     -     Jugendklasse Richter: Petra Tietze (D) Das war doch mal ein toller Tag. Strahlender Sonnenschein, trotz schlechter Wetterprognose und eine Pearly-Wurly in Bestform :-) Ich bin echt komplett begeistert von meiner kleinen Pearly. Kaum das sie die Ausstellungsleine um hat, schaltet sie um auf “Perfektion”. ;-) Kein hüpfen, kein springen, kein anbellen. Wie ein alter Hase geht sie in und durch den Ring. Richtig professionell. Sie ist schon eine ganz besondere kleine, junge Dame <3 Ich hab mich so richtig dolle gefreut über die tolle Bewertung und bin beinahe geplatzt vor lauter Stolz. Also meinetwegen kann das ruhig so weiter gehen. ;-) Aus der Beurteilung: “… knapp 10 Monate alte schwarz- weiße Hündin; korrekte Kopfproportionen; braune Augen; gute Brusttiefe und Winkelungen; Rute in Stand und Bewegung korrekt; flottes Gangwerk, vorne jedoch etwas eng; freundliches, aufgeschlossenens Verhalten; gute Präsentation…”
05. Juni 2016 Internationale Rassehunde-Ausstellung in Neumünster Alter: 11 Monate Wertnote: V4 - Jugendklasse Richter: Uwe Nölke (D) Es war schon morgens um 8 Uhr brüllend heiß. In der Halle dann dazu noch ein unwahrscheinlicher Geräuschpegel. Man konnte sich fast nur durch anbrüllen verständigen. Draußen wurde man gegrillt und drinnen bekam man fast einen Hörsturz ;-) Und dann mussten wir auch noch bis Nachmittags warten, bis die Beardies endlich gerichtet wurden. Für einen Junghund war das wirklich eine Herausforderung sondergleichen. Besonders erschwerend war dann auch noch die Tatsache, dass unser Ring genau neben dem Agility-Parcours war. Pearly wäre am liebsten unter der Absperrung durch und hätte so gerne mitgemischt. Erst recht als sie dann auch noch unsere Aggi-Trainerin im Parcour erblickte. Da war es endgültig um ihre Kontenance geschehen… ;-) Ich hätte also Stein und Bein schwören können, dass der kleine, schwarze Irrwisch, als wir dann, nach einer ewigen Zeit des Wartens endlich in den Ring durften, absolut keinen Bock mehr hat und nur noch Blödsinn macht.
Aus der Beurteilung: “… 11 Monate alte Hündin mit vorzüglichem Kopf in allen Teilen; Flacher, quadratischer Oberschädel, ausdrucksvolle Augen; gerade Front; leichter Senkrücken; fließendes, raumgreifendes Gangwerk; ruhiges Verhalten; sehr gute Präsentation…”
18. September 2016 41. Schleswig-Holstein-Schau in Kaltenkirchen-Kampen Alter:    14 Monate Wertnote:    V3     -     Jugendklasse Richter: Janine Böhi-Wenger (CH) Mir schwante Grausames und ich war ziemlich nervös… Ausgerechnet 12 Tage vor der Ausstellung wurde Pearly läufig… Mit einer läufigen Hündin, die dazu wahrscheinlich dann noch in der Standhitze ist, auf eine Ausstellung zu fahren ist schon ein bischen Hardcore. ;-) Aber, ich weiß mir ja zu helfen. ;-) Also wurde Pearly schon Tage vorher regelrecht mit Chlorophyll zugeknallt. Bis unter die Oberlippe ;-) Alles nur damit sie für die Rüden auf dem Gelände nicht “riechbar” ist. Und, mein Plan ging auf. Kein Rüde hat gemerkt, dass der Irrwisch gerade läufig ist. Puhhh… Pearly ging vom Auto in die Box und von der Box in den Ring. Kein Probelaufen oder ähnliches. Das hat man dann auch gemerkt. Irgendwie hatte mein kleiner, schwarzer Irrwisch im Ring dann Kängurubenzin im Tank ;-) Sie ist wie ein junges Reh durch den Ring gehüpft. Wahrscheinlich ruht daher auch der Satz, “jugendlicher Bewegungsablauf” in ihrer Bewertung. ;-) Aber insgesamt hat das Pearly-Wurly sich wirklich vorbildlich verhalten und sich ganz großartig präsentiert. Und natürlich: Für meinen Geschmack hatte ich die schönste, beste, tollste Hündin im ganzen Ring. Ach was, im ganzen Universum. :-D Und wenn ich nicht in der 4. Runde laufen “abgekackt” ;-) wäre, hätte sie auch noch ihr ganzes tolles Laufwerk zeigen können….
Aus der Beurteilung: “… 14 Monate alte Hündin, die noch voll in der Entwicklung steht; kräftiger Kopf und Ausdruck; knappe Halslänge; noch nicht fest im Rücken; gut entwickelte Brust; jugendlicher Bewegungsablauf; gute Winkelungen; gepflegtes Haarkleid von richtiger Länge und Fülle…”
26. Februar 2017 42. CAC Schau der LG Hamburg in Tostedt Alter:     fast 20 Monate Wertnote:     SG    -    Zwischenklasse Richter: Marie Butler (IRL) Nun ist es also passiert…. der kleine Irrwisch hat sein erstes SG “kassiert”. Ups… ;-) Ich habe keine Ahnung warum, die Beurteilung ist nämlich richtig, richtig gut. Daher kann ich auch sehr gut mit einem SG leben. Die Zwischenklasse war ziemlich stark besetzt. 8 Hündinnen standen im Ring. Überwiegend die “klassischen Showbeardies”. Vielleicht hat Pearly dagegen nicht überzeugen können. Das wiederum finde ich nun gar nicht dramatisch ;-). Ich hab nun mal keine Showhunde, sondern kleine “Intelligenzbestien” mit viel Arbeitswillen :-P Von daher hab ich dann so gar kein Problem mit einem SG. :-D Aus der Beurteilung: “… Good breed type with good head and nice dark eyes; good scissors bite; good bone and good chest; correct tail length; she moves well…”
Aus der Beurteilung: “… 7 Monate; gut entwickelt; Schere; genügend Beinlänge; lange Rute; gut in der Bewegung; gute Beine, Füße und Knochenbau…”
Aber nix da! Nicht meine Pearly-Wurly! Kaum hatte sie die Ausstellungsleine um, atmete sie einmal tief durch, nahm Haltung an (Bauch rein, Kopf hoch, Schultern gerade ;-) und präsentierte sich von ihrer besten Seite. Wir hatten wirklich hammerharte Konkurenz im Ring. 6 Hündinnen und davon einige absolute Ausstellungsprofis. Pearly hat sich davon allerdings überhaupt nicht beeindrucken lassen und hat, obwohl ihr heiß war, sie müde und kaputt von dem langen Tag war, den Ring gerockt. Das sie dann eine tolle Platzierung und eine wirklich schöne Beurteilung bekommen hat, war das Krönchen oben drauf. Ich war sowieso schon unglaublich stolz auf meine Kleine, weil sie diesen super anstrengenden Tag so souverän gemeistert hatte. <3
13. Mai 2017 Internationale Rassehunde-Ausstellung Neumünster Alter: 22 Monate Wertnote: V3 - Zwischenklasse Richter: Joachim Dux (D) Also ich finde, dass ist doch ziemlich gut gelaufen. Es waren zwar auch nur 3 Hündinnen im Ring und Pearly hat somit den letzten Platz gemacht, aber immerhin mit einem V. :-P Der Bericht ist wirklich schön. Ich hab also nix zu meckern. Warum dann “nur” der 3. Platz? Ich hab keine Ahnung. Der Richter meinte nur zu mir, Pearly wäre wohl ganz schön selbstbewusst, da sie die Rute immer hoch trägt….
Na ja, also… die Butter lässt sie sich nicht vom Brot klauen ;-) Und ich weiß gar nicht was der gute Mann hatte, Pearly ist immer schön aufmerksam und hat sichtlich Spaß daran mit mir zu laufen… Aber nun gut. Ich, für meinen Teil, finde das Pearly-Wurly ganz fantastisch, genauso wie sie ist. Ein Irrwisch eben. :-P Aus der Beurteilung: “… 22 Monate; sehr schöner Kopf; sehr schöner Typ und Ausdruck; korrekt im Maß; korrektes Format; gerader Rücken, der allerdings nicht ganz fest ist; korrekte Winkelungen; sehr schönes Gangwerk; gutes Wesen…”
17. September 2017 42. Schleswig-Holstein Schau in Kaltenkirchen Alter: 2 Jahre + 2 Monate Wertnote: SG - offene Klasse Richter: Rolf Blessing (D) Ich war ja eigentlich schon durch das Richten von Angus vorgewarnt. Das SG hatte Pearly nämlich schon bevor sie den Ring auch nur betreten hatte. Eigentlich wollte ich auf dieser Ausstellung mein Pearly-Wurly kören lassen. Aber nach den Geschehnissen am Rand der Ringe und den Aussagen des Richters habe ich das Kören zurückgezogen und, wie schon bei Angus geschrieben, schlussendlich meine Zuchtstätte in den Bearded Collie Club e.V. verlegt. Auf jeden Fall lässt der Bericht des Richters anmuten, dass sämtliche Richter der vorangegangenen Ausstellung ja wohl vollkommen blind und unfähig hätten sein müssen… Aus der Beurteilung: “…2 Jahre; femininer Kopf; gutes Pigment; etwas kurzer Hals; steile Vorhandwinkelung; recht schmaler Brustkorb; sehr weicher Rücken; gute Haarstruktur; in der Bewegung hinten eng und vorne etwas unkoordiniert…”