Christin Krause, Dorfstraße 10 a, 25551 Silzen, Tel. 04871-7630151, Mobil 0163-1943636, E-Mail: strathmore-beardies@gmx.de
Bilder 2017
nach oben nach oben
07.05.2017 - Zu Peters Geburtstag im letzten Jahr schenkten wir ihm einen Fotoworkshop bei Annett Mirsberger. Annett ist für mich DIE Tierfotografin schlechthin. Ihre Bilder sind lebendig und voller Wärme. Annett hat die Gabe, mit ihren Bildern, mitten ins Herz zu treffen. Da sie auch Workshops anbietet und Hobbyfotografen von ihr die “kleinen Geheimnisse” der Bewegungsfotografie erlernen können, lag es doch Nahe, dass Peter so einen Workshop unbedingt mitmachen muss. ;-) Bearded Collies in Bewegung zu fotografieren ist schon eine Herausforderung an sich. Die fliegenden Haare sind nicht leicht einzufangen. Der Workshop fand nun eben an diesem Tag statt, in Sankt Peter Ording. Eine unglaubliche Kulisse für unsere Fusselschnuten <3 Während Peter sich in der theoretischen Handhabung der Kamera einfuchste, traf ich mich mit Antje und den Jungs und Andrea & Sven mit Diamond. Wir genossen das wunderschöne Wetter am Strand von Sankt Peter Ording, unsere Hunde (ich hatte “nur” Krümel, Andra und Pearly mit) wägten sich im Paradies. Sandstrand soweit das Auge reicht, eine leichte Brise bei angenehmen 15 Grad. Die optimale “Betriebstemperatur” für Beardies. ;-) Dazu Sonnenschein und kaum ein Mensch in Sicht. Es war grandios. Wir genossen diesen Strandspaziergang so ausgiebig und voller Wonne, dass uns beinahe der Zeitpunkt entfallen war, an dem wir mit den Hunden zum modeln bei den Workshopteilnehmern erscheinen sollten. Auf einmal klingelte mein Telefon und Peter meinte: in 10 Minuten am Treffpunkt. Huch, nun aber die Hacken in den Strand gehauen und flott dorthin geeilt. Diamond und seine Familie machten sich aber wieder auf den Heimweg. Antje, Hauke und ich marschierten, strammen Schrittes, zum vorgegebenen Treffpunkt. Gott sei Dank gab es noch jede Menge anderer Models und so viel unser verspätetes Erscheinen nicht so sehr auf. ;-) An den Dünen, im Sand sitzend, warteten wir nun auf unseren Einsatz und merkten nun wie müde, erschöpft und kaputt wir eigentlich schon waren. Immerhin hatten wir schon gute 3,5 Stunden am Strand hinter uns… Und nicht nur wir Zweibeiner waren platt, auch unsere Fusselschnuten rollten sich gemütlich im, von der Sonne gewärmten, Sand zusammen und machten ein Nickerchen. Als wir dann zum Einsatz gerufen wurden, konnten wir uns nur schwer wieder aufrappeln. Die Beine waren schwer und müde. ;-) Trotzdem entstanden einige wunderschöne Fotos von unseren Beardies. Die Bewegungsbilder überließen wir dann den anderen, noch ausgeruhten, Models. Antje, Hauke, ich und die 5 Fusselschnuten zogen von dannen. Die Jungs fuhren wieder nach Hause und die Mädels und ich machten es uns im Strandcafe gemütlich. Bei einigen Tassen Kaffee schöpfte ich wieder Kraft und die Mädels schliefen derweil tief und fest unterm Tisch. Als Peter dann fertig war machten auch wir uns wieder auf den Weg nach Hause. Es war ein ganz großartiger, wunderschöner Tag am Strand in Sankt Peter Ording. Einige Tage später bekam ich von Annett einige, unglaublich tolle, Fotos von unserer Bande zugeschickt. Annett hatte, quasi in zweiter Reihe, mit fotografiert. Diese wunderschönen Bilder MUSS ich einfach hier zeigen. Ich bin immer wieder hin und weg beim betrachten…<3 Und natürlich gibt es auch ein paar Bilder von Peter zu bestaunen. :-) 04. März 2017 - Von langer Hand geplant fand unser erstes “Familientreffen” statt. Weil wir uns alle so sehr darauf freuten hatte wohl auch der Wettergott ein Einsehen mit uns gehabt und schenkte uns strahlenden Sonnenschein und wunderbar milde Temperaturen. Leider hatten wirklich viele Familien abgesagt. Krankheit und die verschiedensten Berufe hielte sie von uns fern. :-( So fanden wir uns mit einer relativ kleinen Gruppe am Treffpunkt ein. Trotzdem hatten alle viel Spaß und besonders unsere Hunde kamen auf ihre Kosten.  Von den “A´s” waren Angus, Andra und Lotta (Agnes) von der Partie. Die “B´s” waren vollzählig angetreten. Black Diamond, Black Pearl, Seven (Bronze Star Sapphire) und Tilda (Black Melanit) rockten gemeinsam mit Papa Ritchie den Elbstrand. Von den “C´s” war leider nur die kleine Fu (Call Peaches a Bronzite) gekommen. Das tat mir für die kleine Maus wirklich leid. Hatte sie doch nun niemanden in ihrem Alter mit dem sie toben konnte. Aber Fu´s kleine Freundin Fee kümmerte sich ganz besonders lieb um das süße Braunbärchen. Gute 2,5 Stunden eroberten wir nun den Stover Strand. Wenn so eine Horde tobender Beardies erst mal losgelassen wird, bleibt auch kein Auge trocken ;-) Das Gelände am Stover Strand bot unseren Beardies aber auch alles was es braucht für einen glücklichen Beardie. Sand zum wälzen und buddeln, Wasser zum baden, viel grüne Wiesen zum ausgiebigen Toben. Ein wahrhaftiges Beardie-Paradies. Nachdem unsere Fusselschnuten-Bande sich nun ausgetobt hatte, kehrten wir im Restaurant “Zur Rennbahn” ein. Dort hatte man einen großen Raum für uns vorbereitet. Mit viel Platz für Mensch und Hund. Während wir Zweibeiner es uns bei den Köstlichkeiten, die die Speisekarte anzubieten hatte, gut gingen ließen machten unsere Hunde nun erst einmal ein anständiges Nickerchen. ;-) Frisch gestärkt und ausgeruht machten wir uns, im Anschluss, zur zweiten Runde auf. Nur die kleine Fu war einfach fix und alle und fuhr nun doch lieber mit ihrer Familie wieder nach Hause. Alle anderen gingen noch mal eine gute Stunde am Elbstrand spazieren. Diesmal schon etwas ruhiger und mit weniger Getöse ;-), aber mit genauso viel Spaß und Freude. Es war eine ganz besondere Stimmung. Der Tag neigte sich langsam dem Ende zu, die Sonne verschwand am Horizont und wenn man unsere Hunde beobachtete, konnte man genau sehen wieviel Spaß ihnen dieser Tag gemacht hatte. Mit dem letzten Licht konnten wir noch ein paar schöne Gruppenfotos machen. Es war ein ganz besonders schöner Tag und ich danke allen die dabei waren ganz, ganz herzlich. <3 Ein ganz besonders dickes Dankeschön geht aber an unsere liebe Antje. Dafür das sie sich so liebevoll um alle gekümmert hat und die Organisation rund um dieses Treffen übernommen hat. DANKE meine liebe Antje <3 Ein weiteres Mal bin ich glücklich darüber dich in unserer “Familie” zu wissen. <3 Hier nun einige Impressionen von unserem 1. Familientreffen: Die “A´s” :                                        Angus                                                                       Lotta (Agnes)                                                Andra mit Mutti Krümel
Die “B´s” :    Papa Ritchie mit Black Diamond                     Seven (Bronze Star Sapphire)                                   Black Pearl                                                   Tilda (Black Melanit)     von den “C´s”:    Fu (Call Peaches a Bronzite)                           Jewel - Mama der “B´s” und “C´s” Mit dabei waren auch:     Tante Josie                                           der Saddy- Boy                                         Onkel Felix                               Muffin (ein großer Bruder von Jewel)                          Aishlin                                                                                 Britney                                                                       die kleine Fee
Bildergalerie
Hier in der Bildergalerie findet ihr Bilder, aus dem aktuellen Jahr, von unseren gemeinsamen Unternehmungen, Abendteuern und einfach Bilder die wir gerne zeigen möchten. Wir legen für jedes Jahr eine neue Seite an. Die Bilder der vergangenen Jahre findet ihr in der Navigationsleiste unter “Bildergalerie”. Unter “Alben” findet ihr verschiedene Fotoalben zu den Turnier-Erfolgen unserer Bande, ihre Ausstellungs-Erfolge und unsere Urlaubsreisen.
Hier geht es zur Seite “Alben”