Christin Krause, Dorfstraße 10 a, 25551 Silzen, Tel. 04871-7630151, Mobil 0163-1943636, E-Mail: strathmore-beardies@gmx.de
E-Wurf
7. Woche
04. Mai 2018 Wir sind diesmal etwas spät dran. Aber es war vorher einfach keine Zeit… Unsere Engelchen sind nun schon 7 Wochen alt und mir wird, mit Schrecken, bewusst, dass es so langsam auf die finale Phase zugeht… Aus den ehemals zarten, kleinen Wesen sind mittlerweile richtige Hunde geworden. Im Geschwisterrudel üben sie alle fleißig für das Leben. In ihren neuen Familien werden sie alle schon sehnsüchtig erwartet. Kaum zu glauben, dass in gut 2 Wochen die Zwerge ausziehen und sich auf das größte Abenteuer begeben. Wo ist nur die Zeit geblieben? In den kommenden 2 Wochen werden die Engelchen nun von uns auf alle möglichen Alltagssituationen, außerhalb ihres vertrauten Auslaufs, vorbereitet. Spaziergänge, Stadtbesuche, andere Tiere usw. usw. Alles was ein kleiner Beardie braucht um mal ein ganz Großer zu werden. In der letzten Woche haben sie angefangen mit dem Rudel zu laufen. Immer mal zwischendurch durften sie mit den Großen den Garten erkunden. Und wie es sich für richtige Beardies gehört sind auch die kleinen Engelchen am liebsten draußen unterwegs. ;-) Da die Wettervorhersage für die nächsten Tage allerbestes Wetter und warme Temperaturen verspricht, werden wir sicherlich auch den einen oder anderen Spaziergang unternehmen können. Mal schauen was sich da so alles an Abenteuern für die kleinen Racker bietet. :-P Mama Jeweli bereitet die Zwerge nun auch schon auf ihr Leben als “normaler” Hund vor. Sie säugt sie nur noch gelegentlich. Maximal 2x täglich dürfen die Kleinen sich noch einen Nachtisch bei der Mama abholen. Jeweli macht ihren Standpunkt auch ganz deutlich klar. Sie umsorgt ihre Kinder weiterhin liebevoll, aber mit losen Zügeln. So werden die Welpen stückchenweise auf ihr späteres Leben vorbereitet. Auch das Rudel unterstützt Jeweli dabei. Die Zwerge lernen Respekt vor dem Alter, wann man sich mal was erlauben darf und wann es besser ist kleine Brötchen zu backen. Und das alles in ihrer Muttersprache. Die Arbeit die das Rudel bei der Welpenaufzucht leistet ist einfach grandios und an Perfektion nicht zu überbieten. Unsere Engelchen fressen nun auch schon aus richtigen Näpfen. Jeder aus seinem eigenen. Ok, manchmal wird auch getauscht oder nachgeschaut ob der andere was Besseres in seinem Napf hat. ;-) Aber insgesamt fressen die Zwerge sehr gesittet und sauber. Da ich auf keinen Fall kleine Mäkler heranziehen möchte, lernen unsere Welpen alle Futtermöglichkeiten kennen. Außer frischen Fleisch bekommen sie ja auch Dosennahrung (unser PetFit) angeboten. Zusätzlich haben sie nun auch ein halbfeuchtes Trockenfutter kennen gelernt. Allerdings hielt sich die Begeisterung dabei in Grenzen. ;-) Auch verschiedene Kauartikel kennen sie schon und sind ganz begeistert davon. Jeder der kleinen Engelchen hört auch schon ziemlich gut auf seinen Namen. Sie werden jetzt eben einfach groß… Nun will ich euch diesmal aber nicht mit langen Texten aufhalten. Es gibt diese Woche so viele schöne Bilder von den Engelchen, die müsst ihr euch einfach anschauen. Also lassen wir diese Woche Bilder sprechen. :-P  
Nr. 1  -  ENYA  -  Hündin  -  Farbe: fawn/weiß   - vergeben - 
Nr. 2  -  EDDY - Rüde  -  Farbe: braun/weiß   - vergeben -  
Nr. 6  -  ELIZA  -  Hündin  -  Farbe: fawn/weiß   - vergeben -  
Nr. 5  -  EMILIA  -  Hündin  -  Farbe: braun/weiß   - vergeben -
Nr. 4  -  MALOU   -  Hündin  -  Farbe: fawn/weiß   - vergeben -  
Nr. 3  -  WATSON  -  Rüde  -  Farbe: braun/weiß   - vergeben -
Mir ist und bleibt es ein Rätsel wie all die Züchter immer diese tollen Gruppenbilder hinbekommen… Bei uns endet es immer irgendwie chaotisch ;-)
Das klappt schon richtig toll. Alle ganz gesittet am Buffet… kleine Kontrollen im nächsten Napf schaden da nix ;-)
Watson hatte Besuch von seiner zukünftigen “Muddi” <3 Da ist jemand aber schwer verliebt <3
Während ihres Besuchs hat Watsons zukünftige “Muddi” diese entzückenden Bilder “geschossen” <3
Wehe wenn sie los gelassen… ;-)
Für diese Woche sagen wir nun wieder Tschüüüß und blicken voller Erwartung in die kommende Woche. Es warten jede Menge Abenteuer auf die süßen “E”ngelchen. Wir melden uns mit den Abenteuern der 8. Woche dann auch erst etwas später wieder. Warum? Nun, da gibt es ein paar Ereignisse die wir euch dann unbedingt erzählen wollen. ;-) Schaut einfach wieder rein.
nach oben nach oben zurück zu 6. Woche weiter zu 8. Woche