Christin Krause, Dorfstraße 10 a, 25551 Silzen, Tel. 04871-7630151, Mobil 0163-1943636, E-Mail: strathmore-beardies@gmx.de
Turnier - Erfolge
nach oben nach oben zurück zu Bildergalerie Aktuell
Auf dieser Seite möchten wir gerne von den Turniererfolgen unserer Hunde berichten. Für uns ist es dabei egal mit welchem Ergebnis wir abgeschnitten haben, oder ob es ein “ernstzunehmendes” Turnier oder ein Spaßturnier war. Jedes Turnier an dem wir, zusammen mit unseren Hunden, teilgenommen haben, ist für uns ein Erfolg. Denn bei jedem Turnier lernen wir dazu und können neue Erfahrungen sammeln.
10.03.2019 - Die 6 Monate nach meiner Hüftoperation (TEP) waren nun endlich vorbei. Nach 6 Monaten darf ich wieder voll belasten, haben sie in der Klinik gesagt. Also los…. Unser erstes, richtiges Agility-Turnier. Ich hab mich gefreut wie ein Kind auf Weihnachten. Und gleichzeitig war ich ganz schön aufgeregt. Hoffentlich geht alles gut und ich semmel mich nicht hin… Gemeldet waren: Peter mit Cedric, Ich (Christin) mit Andra und Gerrit mit Krümel. Alle den 1. Start in der A0. Kurz vor dem Start mussten wir leider feststellen, dass Gerrit nicht starten darf, da er keine eigene Mitgliedsnummer beim HSV Süderhastedt hat. Das war mir vorher nicht klar. Gerrit war natürlich total enttäuscht. Hatte er doch wochenlang mit Krümel trainiert. Aber da war nix dran zu rütteln. Also entschieden wir ganz spontan das Peter Krümel startet. Ich traute mir keine zwei Hunde zu. Das Ganze ging natürlich voll in die Hose. Krümel hat nur geguckt wo ich bin und kein Stück auf Peter geachtet und schwupps waren die beiden im DIS. Schicksal. Eigentlich fand ich das ganz in Ordnung. Die Geschichte mit der Mitgliedschaft für Gerrit haben wir ganz schnell geregelt und nun kann Gerrit in 14 Tagen Krümel selber starten. :-) Im Jumping hab ich Krümel dann gestartet. Todesmutig. Erst Andra, dann Krümel. Ich hab echt geglaubt ich muss sterben. Meine Beine wollten schon gar nicht mehr. Aber: Irgendwie hab ich es doch geschafft. Und das gar nicht mal so übel. ;-) Ich hab zwar jetzt den Muskelkater meines Lebens. Aber das war es wert. Ich bin saustolz auf mich selbst. :-P Unsere Ergebnisse: Andra mit mir - A0 - Large - Note: V mit 5 Fehlerpunkten (wir haben eine Stange gerissen) - Platz 2 von 5 - Aufstieg in A1 Peter mit Cedric - A0 - Large - Note: V - Platz 1 von 5 - Aufstieg in A1 Peter mit Krümel - A0 - Large - DIS Andra mit mir - Jumping 0 - 2. Platz von 5 Krümel mit mir - Jumping 0 - 1. Platz von 5 (freu,freu,freu) Peter mit Cedric - Jumping 0 - DIS (Peter ist über Cedric´s Pfoten gestolpert und hat sich der Länge nach hingelegt. Ups. Leider     den Hund berührt und damit DIS). Insgesamt ein sehr erfolgreicher Tag der irre viel Spaß gemacht hat. Aufgrund meiner zerschredderten Hüfte haben wir bis auf weiteres alle Turnierambitionen auf Eis gelegt. Erst einmal muss ich wieder laufen können. 03.10.2017 - Neues Spiel - neues Glück ;-) Es hat den ganzen Tag wie aus Eimern geschüttet. Die Beginner starten leider als letztes. Bis dahin war der Parcours eine einzige Schlammwüste. Es war unmöglich auch nur einen vernüftigen Schritt zu laufen. Angus war schon vor Beginn der Prüfung bedient. Regen, Wind und wir froren uns den Allerwertesten ab. Dazu noch die gleiche Richterin wie beim letzten Turnier. Keine guten Bedingungen. Nach den ersten 4 Aufgaben hab ich die Hand gehoben und abgebrochen. Mit Leckerlis in der Hand haben wir noch einen Teil des Parcours versucht. Wir schlitterten regelrecht über die Matschepampe. Am Ende sahen wir aus wie die Schweine und ich war heilfroh, dass meine Knochen heil geblieben waren. Meiner Meinung nach war der Zustand des Parcours unzumutbar. Die Gesamtfläche hätte es locker her gegeben einen neuen Parcours auf einem trockeneren Stück aufzubauen. Aber das war den Veranstaltern wohl zu viel. Ich hab meinen Angus eingepackt und wir sind schleunigst nach Hause gefahren. Dort war es wenigstens warm und trocken. ;-) Die Daten: SV OG Heide - RO-Klasse B (Beginner) - Richterin: Daniela Juhasz - Wertung NB 16.09.2017 - Der nächste Versuch… Das war ein ziemlich komisches Turnier. Irgendwie hatte ich das Gefühl man war nicht so “begeistert” von unserer Teilnahme. Eigentlich lief alles ganz gut. Angus und ich kamen relativ zügig durch den Parcours. Am Ende beglückwünschte uns die Richterin und notierte ein V. Dann eilte der Parcourshelfer zu ihr und man “besprach” sich. Auf einmal wurde aus dem V ein SG. Egal. Hauptsache bestanden, dachte ich noch. Dann, kurz vor der Siegerehrung, kam auf einmal die Richterin zu mir und meinte, man hätte noch mal “überprüft” und ich wäre doch über die Zeit gelaufen. ??? Der Helfer der die Stoppuhr betätigte hatte diese erst gestoppt als ich schon längst über der Ziellinie war. Und ZACK wurde aus einem Sg ein NB (Time-out). Irgendwie fühlte ich mich doch etwas verarscht. Aber, wie überall: Das Urteil des Richters wird nicht angezweifelt. Abhaken als Erfahrung. Die Daten: PHV Elmshorn - RO-Klasse B (Beginner) - Richterin: Daniela Juhasz - Wertung: NB 08.07.2017 - Angus und ich haben unser allererstes Rallye-Obedience- Turnier bestritten!!! Ich war so aufgeregt, dass ich die Nacht davor kaum ein Auge zugekriegt habe. ;-) Früh am Morgen fuhren wir beide dann nach Lübeck, zum dort ansässigen PHV e.V. Gott sei Dank mussten wir dieses Abenteuer nicht alleine bestehen. Unsere RO-Trainerin und eine liebe Teamkollegin begleiteten uns und wir drei Mädels konnten uns gegenseitig Schützenhilfe geben. :-) Nach der Parcoursbegehung hatte sich meine Aufregung zwar gelegt, aber für Angus gings nun erst richtig los. Er fand das ganze Geschehen dort unglaublich spannend. Und so sind wir beide ein ganz tolles “Time out” gelaufen. ;-) Heißt: wir haben die erlaubte Zeit zur Bewältigung des Parcours von 4 Minuten schlichtweg überschritten. Trotzdem hat Angus eine sehr schöne Beurteilung von der Richterin bekommen. Denn wenn er sich konzentriert hat und nicht “abgelenkt” war, hat er wirklich sehr schön mitgearbeitet. Ich bin auf jeden Fall stolz auf meinen Braunbären. Es war das erste Mal für ihn, dass er auf einem fremden Platz gelaufen ist und insgesamt hat er sich wirklich großartig geschlagen. Ich denke mal, mit ein bisschen mehr Erfahrung packen wir das auch irgendwann ganz locker. :-P Die offiziellen Daten: RO- Klasse B (Beginner)  -  Richterin: Pamela Toske  -  nicht bewertet (Time-out) Und hier unser Lauf auf Video: