Christin Krause, Dorfstraße 10 a, 25551 Silzen, Tel. 04871-7630151, Mobil 0163-1943636, E-Mail: strathmore-beardies@gmx.de
Welpentagebuch B-Wurf
zurück zu 8. Woche nach oben nach oben
06. September 2015 Nun ist es bald soweit. Die Zeit des Abschieds naht... Eigentlich dürften die Welpen schon jetzt ausziehen, aber wir haben Glück ;-). Melly und Brownie dürfen noch eine Woche bei uns bleiben. Sie ziehen erst am nächsten Wochenende in ihre Familien um. Und der süße Diamond bleibt sogar noch eine Woche länger. Und was besonders schön ist, er bleibt ganz in unserer Nähe. :-D Ja, das sind ganz besonders schöne Nachrichten. Diamond hat seine wahre und “für-immer-lieb-hab” Familie gefunden!!! Eigentlich hatte sich Diamonds Familie ja für einen Welpen aus unserem nächsten Wurf vormerken lassen..., aber: 1. kommt es anders und 2. als man denkt ;-) Diamonds Familie war gerade im Sommerurlaub. Kaum aus dem Urlaub zurück, schaute seine Adoptivmama auf unsere HP. Auf der Startseite sprang ihr das Bild von Diamond nicht nur ins Auge, sondern direkt ins Herz. Diamonds unverwechselbarer Blick traf sie genau mittendrin. ;-) Und ja, ich freue mich unglaublich, dass es so gekommen ist. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Diamond seine perfekte Familie gefunden hat. Also wurde flugs mal eben alles umorganisiert. Urlaub umgelegt, Babysitter für den Notfall engagiert, Betreuungsplan erstellt. Bis zum Umzugstermin kommt Diamonds Familie ihn noch ganz oft besuchen. Auch in der vergangenen Woche waren sie schon mehrmals hier. ;-) Nun könnte ich natürlich mit den üblichen Floskeln kommen, wie, “ich lasse meine Welpen mit einem lachenden und weinenden Auge gehen”, oder, “sie sind ja nicht weg, sie wohnen nur woanders”... usw. Aber, ganz ehrlich, wenn ich mal wieder “laut denken” darf: alles Bullshit! Ich hab eine “scheiß Angst” vor dem nächsten Wochenende. Ich weiß, dass alle meine Babys ganz fantastische Familien gefunden haben, aber trotzdem: scheiden tut weh!!! Fast 10 Wochen lang hatte ich diese kleinen Fusselschnütchen 24 Stunden täglich um mich. Sie sind in meiner Hand geboren, ich habe sie “ausgepackt” und trocken gerubbelt. Jede ach so kleine Veränderung habe ich als erste gesehen...  Sie sind einfach MEINE BABYS <3 und es wird mir unglaublich schwer fallen mich von ihnen zu trennen. Aber, auf der anderen Seite, ich hab es ja so gewollt. Das gehört nun mal zum züchten dazu. Das wusste ich, als ich mich dazu entschloss, diese wundervolle Rasse zu züchten. Aber in meinem Herzen werden sie ALLE immer MEINE BABYS bleiben. Immer und ewig. <3 Deshalb liebe Adoptivfamilien, seid mir nicht böse, wenn beim Abschied, mal wieder, die Tränen kullern werden. Und auch wenn nun der Abschied naht, oder gerade deshalb, haben die Fanta 4 eine ganz aufregende Woche hinter sich. Wir haben ganz viele Dinge geübt, die ein kleiner Welpen kennen lernen sollte, um mal ein ganz Großer zu werden. :-D Am Montag waren wir beim Tierarzt. Alle Welpen sind geimpft, gechippt und “auf Herz und Nieren” geprüft worden. Alle vier waren gaaaanz tapfer, keiner hat gejammert und unser Tierarzt war ganz beeindruckt von so viel Coolness auf einem Haufen. :-D Dienstag waren wir, zum ersten Mal, in der Welpenspielstunde, in der Hundeschule unserer lieben Freundin, Kerstin Voigtländer. Mittwoch “durften” die kleinen Helden mitkommen zum Agility-Training und ihrer Mama und Andra dabei zuschauen. (ich hatte keinen Babysitter, alleine lasse ich die Welpen nicht, also hab ich sie mitgenommen) ;-) Donnerstag kam unsere Zuchtwartin zur Welpenabnahme. Die kleinen Racker wurden genau unter die Lupe genommen und abschließend für sehr gut befunden. :-D Freitag haben wir “Gassie gehen an der Leine” geübt. Wir hatten einen Mords Spaß dabei und haben gleich noch mal ein kleines Wettrennen gemacht. ;-) Samstag hatte erst Diamond wieder Besuch von seiner zukünftigen Familie und später sind wir dann noch spazieren gegangen. Wir wollten den Welpen doch wenigstens noch mal die tolle Kieskuhle zeigen. ;-) Den 4 kleinen Helden gefielt es dort so gut, dass wir spontan beschlossen, das letzte Shooting der Einzelbilder dort abzuhalten. Doch plötzlich wurde es auf einmal ganz dunkel und wir bekamen ganz gewaltig einen auf die Mütze. Wir schnappten uns schnell die Welpen, stopften sie unter unsere Jacken und machten uns ganz schnell vom Acker. Resultat: Wir waren klatschnass, durchgeweicht bis auf die Haut, aber die Welpen sind so ziemlich trocken geblieben. ;-) Wir wären keine echten Schleswig-Holsteiner, würden wir uns von so ein “bisschen” Regen unterkriegen lassen. Und so machten wir am Sonntag einen neuen Versuch. Diesmal bei strahlendem Sonnenschein (Petrus hatte wohl ein Einsehen mit uns). Das büschen Wind macht echten Norddeutschen sowieso nix aus. ;-) Uuuund: Es hat sich gelohnt! Die Bilder sind wirklich ganz große Klasse geworden. Und die Fanta 4 hatten einen irren Spaß im “Hundeparadies von Silzen”. :-D Da unsere Fanta 4 ja noch eine Woche gemeinsam bei uns bleiben, haben wir beschlossen, das ganze “Wie werde ich ein großer Beardie”-Training etwas zu entspannen. Den Stadtbesuch, Besuch auf dem Bahnhof und Besuch im Kuhstall haben wir auf die nächste Woche verschoben. Laut Wettervorhersage (wenn sie denn mal endlich stimmt) sollen wir in der kommenden Woche einen Anflug von Altweibersommer bekommen. Wenn das Wetter tatsächlich so schön wird, wie versprochen, dann verbinden wir den Stadtbesuch doch gleich noch mit einem Besuch in der Eisdiele. ;-) Wie ihr seht, es war wirklich eine aufregende und spannende Woche. Unsere 4 kleinen Helden haben alles ganz hervorragend gemeistert und ich kann mit Stolz sagen: Sie sind bereit in ihre neuen Familien zu ziehen. :-D Nun aber, ein letztes Mal, die mittlerweile gewohnten und lieb gewonnenen, Einzelfotos der Fanta 4, (in der nächsten Woche kommen schon die ersten Abschiedsfotos), und im Anschluss, natürlich, die Woche in Bildern!  
Nr. 1  -  Rüde  -  Black Diamond  “Diamond”     (vergeben)
Nr. 2  -  Hündin  -  Bronze Star Sapphire “Brownie”     (vergeben)
Nr. 3  -  Hündin  -  Black Pearl “Pearly”     (bleibt bei uns)
Nr. 4  -  Hündin  -  Black Melanit “Melly”       (vergeben)
Die Woche in Bilder:
Besuch beim Tierarzt... impfen, chippen, Gesundheitscheck... abgehakt und erledigt :-D
Besuch in der Welpenspielstunde... leider hatte ich die Kamera vergessen (war aber nicht weiter schlimm, ich hatte ja eh beide Hände voll ;-) Aber es gibt wenigstens ein paar Handyfotos :-D
Wir üben... “Gassie gehen an der Leine”
Alleine aus der Haustür rausgehen
erstmal sortieren
anfüttern ;-)
am Anfang noch mit gaaaaaanuz viel locken...
aber dann: läuft ;-)
Und zum Abschluss noch ein kleines Wettrennen ;-) Diamond macht einen Boxenstopp und Anna mogelt doch glatt. Und dann hat sie behauptet sie und Diamond hätten gewonnen... tsz, tsz, tsz... ;-)
Meine “Parcour-Helfer” ;-)
Spaziergang an der Kieskuhle Tag 1... zuerst schien ja noch ganz prima die Sonne und die Zwerge hatten jede Menge Spaß. Wasserscheu ist auf jeden Fall keiner hier :-D
Doch dann wurde auf einmal der Himmel dunkel und es fing an zu regnen. Erst nur ein paar Tropfen, doch plötzlich öffnete der Himmel seine Schleusen und uns blieb nichts anderes übrig als dieses “Etablissement” fluchtartig zu verlassen... ;-)
Spaziergang an der Kieskuhle - Tag 2  -  mit Fotoshooting Heute am Sonntag meinte es Petrus definitiv besser mit uns. Die Sonne strahlte die ganze Zeit. Und das bisschen Wind kann weder uns noch einen Beardie erschüttern. ;-) Wir hatten alle ganz viel Spaß und dabei sind unglaublich viele tolle Bilder entstanden...
Die Auswahl der Bilder fiel mir diesmal wirklich schwer... Eines schöner als das andere... seufz. Weil ich mich einfach nicht entscheiden kann, mache ich diesmal einfach eine zweite Seite, auf der ich euch allen meine Lieblingsbilder der Fanta 4 präsentieren möchte. (in der Hoffnung das der Server nicht auseinanderplatzt) ;-) Also.... klickt mal hier:
9. Woche Seite 2
9. Woche