Christin Krause, Dorfstraße 10 a, 25551 Silzen, Tel. 04871-7630151, Mobil 0163-1943636, E-Mail: strathmore-beardies@gmx.de
Welpentagebuch C-Wurf
5. Woche
27. September 2016 Kaum hatte ich das Welpentagebuch der 4. Woche online gestellt, erreichte mich eine E-Mail der Zuchtbuchstelle. Die Namen von Peaches und Chloé seien zu lang und würden nicht in die Ahnentafel passen!!! Ich solle andere Namen einreichen!!! WAS??? Das geht doch nun wirklich nicht!!! Nach längerem Hin- und Her schreiben mit der Zuchtbuchstelle, einigten wir uns darauf, dass die Namen der beiden Mädchen gekürzt werden müssen. Seufz. Also habe ich ein bisschen rumexperimentiert und bin schlussendlich zu diesen “Kürzungen” gekommen. Chloé heißt nun offiziell: “Chloé a shiny Moonstone” und Peaches, “Call Peaches the Bronzite” oder “Call Peaches a Bronzite” Leider hab ich bis jetzt noch keine schriftliche Bestätigung ob ich bei Peaches nun “the” schreiben darf. Falls das auch noch zu lang ist, müsste ich notgedrungener Weise “a” nehmen… Den Babys ist das natürlich völlig wurscht. ;-) Aber mir nicht. Ich bin doch so ein “Namen-Fetischist” ;-) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ging es dann gleich aufregend weiter. Insgesamt 4x musste ich den kleinen Jasper bei seinen “Ausbruchversuchen” aus dem kleinen Auslauf im Schlafzimmer wieder “einsammeln”. Der kleine Racker hatte es doch tatsächlich geschafft über das Türgitter, welches nur so hoch ist, dass die Mutterhündin darüber springen kann, zu klettern. Klein Jasper war stolz wie Bolle über seine Kletterkünste und ich am Rande eines Nervenzusammenbruchs. ;-) Natürlich hab ich kein Auge mehr zu bekommen, viel zu groß war meine Angst der kleine “Stinkstiefel” könnte sich verletzten, bei seinen Kletterversuchen. Und wieder: SEUFZ… ;-) Also haben wir gleich am Mittwoch Morgen angefangen den großen Auslauf im Esszimmer aufzubauen und am Vormittag konnten die kleinen Kronjuwelen dann umziehen. Mit großem Hallo und ganz viel Abenteuerlust haben die Zwerge ihr neues Reich in Augenschein genommen. Uiii, dass fanden sie toll!!! Ganz viel Platz zum spielen und toben, jede Menge Spielsachen die sie noch nicht kannten und natürlich gleich ausprobieren mussten. Ganz besonders das Wackelbrett hatte es ihnen angetan. Und, was den Zwergen am besten gefiel und auch noch immer gefällt: Sie sind nun mitten drin im Leben, kriegen alles mit was bei uns hier so passiert. Die Großen laufen ständig an ihrem Auslauf vorbei, sagen Hallo und fangen an sich mit ihnen zu beschäftigen. Das ist quasi “Welpen-TV” ;-) in live. Am Donnerstag Abend gab es dann das erste Fleisch für die Babys. Das war vielleicht ein Schauspiel. Zunächst wurde erst mal ganz vorsichtig geschnuppert, dann etwas geleckt und dann… dann sind die Instinkte ins Spiel gekommen. Als geborene Fleischfresser wussten die kleinen Racker per sofort was DAS ist!!! ;-) Aber: Ich war ganz schön perplex. Eigentlich bin ich es gewöhnt, dass Welpen bei ihrer ersten Fleischfütterung komplett “ausrasten” und wie die kleinen Raubtiere über das Fleisch herfallen. Meine Finger muss ich dann immer in Sicherheit bringen… ;-) Nicht so jedoch bei den “C´s”. Dieser Wurf ist mehr als erstaunlich, bemerkenswert, unglaublich!!!! ALLE, wirklich ALLE haben ihr erstes Fleisch mit Kontenance gefressen. NICHT EINER hat mir in die Finger gezwickt. Alle haben ordentlich gekaut und die Haltung bewahrt. ;-) UNFASSBAR!!! :-D Ich muss sowieso sagen: Dieser Wurf ist in jeder Hinsicht erstaunlich und einzigartig. Nicht nur, dass alle unglaublich hübsch sind ;-), die “C´s” sind einfach traumhaft. Sie sind immer artig, lieb und brav. Machen keinen Krach, sind unglaublich sauber, lernen ganz schnell, sind immer nett zueinander! Durch und durch richtige Traumhunde! Ich bin mir absolut sicher, sie werden ihre zukünftigen Familien in vielerlei Hinsicht bereichern. <3 Das nächste Highlight in dieser Woche ließ nicht lange auf sich warten. Weil das Wetter noch mal richtig aufgedreht hat und wir traumhaft schöne Tage hatten, mit bis zu 24 Grad und strahlendem Sonnenschein, durften die kleinen Juwelen bereits am Wochenende das erste Mal raus in den Garten bzw. in ihren Außenauslauf. Auch das haben alle wieder ganz souverän gemeistert. Alle stiefelten mir ganz brav hinterher und erkundeten neugierig das neue Terrain. Alle, bis auf Berry… Berry, unsere ehemalig Flitzepiepe, hat sich nämlich zum Hardcore-Chiller entwickelt. ;-) Er lässt sich durch nichts stressen und guckt sich alles erst mal gaaaaanz in Ruhe an. Und dann, aber auch nur wenn er es für notwenig hält ;-), dann bewegt er sich in Richtung neues Abenteuer. Zum wegschmeißen der Kleine. Ehrlich. :-D Klein Peaches ist, zusammen mit Klein Jasper, die “Vorreiterin”. Peaches ist immer die Erste die Neues erkundet. Gefolgt von Jasper, der natürlich seiner “kleinen” Schwester in Nichts nachstehen will. ;-) Die Dritte im Bunde ist meistens Chloé. Sie kommt ganz ruhig von hinten und macht einfach. Ohne lange zu fragen. Creamy ist immer noch unser Oberschmuser. Der erste der immer angerannt kommt und kuscheln möchte. Dicht gefolgt von Smoky, der auch nur zu gerne kuschelt und knutscht. ;-) Sie sind allesamt einfach goldig und ich kann gar nicht genug von ihnen kriegen. <3 Mittlerweile fressen die Zwerge nun auch schon, wie richtige Hunde ;-), aus dem Napf. Und auch das machen sie artig und anständig. Keiner nimmt dem anderen was weg. Jeder macht seinen Napf ganz brav leer (und blitzesauber), dann holen sich alle noch einen Nachschlag bei Mutti, spielen noch ein bisschen und gehen ganz lieb zu Bett. Unglaublich, wirklich!!! Ich könnte noch stundenlang weiter schwärmen von diesen traumhaft entzückenden Babys, aber sicherlich wollen nun alle, so langsam aber sicher, mal Bilder sehen. ;-) Weil das Wetter so traumhaft war und wir nun auch schon den Garten erobert haben, gibt es diese Woche die ersten “Draußen-Bilder”. Und, sagt doch mal selber, sehen die 6 kleinen Kronjuwelen nicht einfach bezaubernd aus? Worauf ich übrigens echt stolz bin… Wir haben ein richtiges Familienfoto hinbekommen. :-D Mama, Papa und alle Kinder. Ein toller Anblick <3
Nr. 1   -   Classic Ivory Jasper   “Jasper”
Nr. 2 - Call “Peaches” the (a) Bronzite  (reserviert)      
Nr. 3 - “Chloé”a shiny Moonstone  (reserviert)
Nr. 4   -   Creamy Milky Opal   “Creamy”
Nr. 5   -  Cheerful Golden Beryl   “Berry”
Nr. 6   -  Charming Smoky Quartz    “Smoky”
Familienfotos
Gute-Nacht-Geschichte für kleine Beardiekinder ;-)
Das “Platzproblem” ist nun endgültig gelöst! Wir kommen im stehen an… ;-)
Typisch Beardie!!! Da schlafen wo es am kühlsten ist ;-)
Im großen Auslauf
Baby - Wrestling ;-)
Wenn Zoey aus der Schule kommt…. <3
Das erste Fleisch (yammie)
Nach “satt” kommt “müde” ;-)
Das erste Mal draußen im Garten…
Geordnet und super artig <3
Das war eine super aufregende Woche! Und nächste Woche kommst Du mit raus, Tante Josie, nä? ;-) In der nächsten Woche geht es weiter mit spannenden Abenteuern… Bis dahin sagen wir mal wieder Tschüüüüüß Wir brauchen jetzt ne Pause und Tante Josie, die beste Nanny der Welt, passt auf uns auf <3 
nach oben nach oben zurück zu 4. Woche weiter zu 6. Woche